snackige jakobsmuscheln und houleuse

15 Dez, 2021

für 4 personen:

  • 12 frische Jakobsmuscheln
  • 4 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 5 cl. Houleuse
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • Fleur de sel und Pfeffer
  • Verzierung nach Wahl 

zubereitung:

  • Die Jakobsmuscheln vorbereiten (ggf. die Schale entfernen), leicht salzen und pfeffern und bei starker Hitze ca. 1 Minute auf jeder Seite in Olivenöl anbraten, beiseite stellen.
  • Die Zabaione zubereiten: Die Eigelbe mit einem Esslöffel Wasser verquirlen, bis die Mischung weiss wird, und auf ein Wasserbad bei schwacher Hitze stellen. Den Houleuse unter ständigem Rühren langsam einrühren und weiterschlagen, bis die Masse dickflüssig wird. Die entstandene Mischung sollte schaumig und cremig sein.
  • Die Vanille halbieren, das Mark herauskratzen und zur Zabaione geben, abschmecken (Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft).
  • Die Jakobsmuscheln in einem tiefen Teller anrichten und direkt mit der Zabaione übergießen. Mit Kerbel und evtl. Zesten von Bio-Orangen oder -Zitronen dekorieren und mit einer Houleuse servieren.

was ist eine zabaione?

Die aus Italien stammende Zabaione wird häufig als Basis für Saucen verwendet. Dazu wird eine Flüssigkeit (meist Weisswein) mit Eigelb verrührt.

verschreibung: houleuse