butternut-gnocchi und tempête

15 Dez, 2021

für 4 personen:

  • 500 g Butternut-Kürbis oder Potimarron (Kürbis)
  • 400 g Weissmehl
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 20 Blätter Salbei
  • Geriebener Parmesan

zubereitung:

  • Butternut schälen, in grobe Stücke schneiden und in Wasser weich kochen (oder im Ofen backen).
  • Die Butternut gut abtropfen lassen, dann mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken und abkühlen lassen.
  • Mehl und Eigelb zum Kürbispüree geben, würzen und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten (die Mehlmenge je nach Teigbeschaffenheit anpassen).
  • In 4 oder 5 Kugeln teilen, zu ca. 2 cm dicken Strängen formen und in Stücke (ca. 2 cm) schneiden.
  • Die Gnocchi so wie sie sind zubereiten oder mit dem Rücken einer Gabel Rillen eindrücken.
  • Schonend in Salzwasser kochen (sie sind gar, sobald sie an die Oberfläche steigen), dann in kaltem Wasser abkühlen, trocknen und beiseite stellen.
  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Salbeiblätter hinzufügen und die Gnocchi goldbraun braten, mit Parmesan und einem Tempête servieren.

verschreibung: tempête